Vogelsbergkreis

 

Namensgebend für den Kreis ist der Vogelsberg, ein seit Millionen Jahren erloschener, deshalb auch teilweise abgetragener Vulkan, der im Süden des Kreises liegt. Der ländlich geprägte Vogelsbergkreis hat die geringste Bevölkerungsdichte (73 Einwohner pro Quadratkilometer) und zugleich die drittgrößte Fläche aller hessischen Kreise.

Obwohl das Kreisgebiet durch die Landwirtschaft geprägt wird, ist aufgrund des Strukturwandels seit den 1950er Jahren gegenwärtig nur noch ein geringer Bruchteil der Erwerbsbevölkerung im primären Sektor beschäftigt. 43,7 % der Fläche des Vogelsbergkreises sind landwirtschaftliche Nutzfläche. Davon wird 52,4 % als Grünland bewirtschaftet, womit der Vogelsbergkreis den höchsten Grünlandanteil in Hessen hat. Die mittelständisch geprägte Industrie (Papier, Verpackung, Metallbau, Werkzeug, Holz, Möbel, Bekleidung) ist überwiegend in den wenigen Städten des Kreises ansässig, insbesondere in Alsfeld und Lauterbach.

Regierungsbezirk:

Gießen

Verwaltungssitz:

Lauterbach

Fläche:

1.458,99 km2

Einwohner:

106.451 (31. Dez. 2017)

https://www.vogelsbergkreis.de/

Kontakt

Holzbau-Cluster-Hessen

info@moering.de

Werner-Heisenberg-Strasse 4
34123 Kassel

0561 82020381
0561 99859780

Durchsuchen

© 2015 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode