Vorstand legt Arbeitsschwerpunkte 2016/17 fest

14.10.2016 10:18

1.        Öffentlichkeitsarbeit

Die Außendarstellung des HCH soll intensiviert werden. Dazu wird vorrangig das Leitbild des Clusters bearbeitet. Darüber hinaus wird zur Information an Dritte sowie zur Gewinnung weiterer Mitglieder ein Informationsflyer entwickelt.

Daneben wird eine Ausstellung „Holzbau in Hessen“ konzipiert. Alle Mitglieder des Clusters haben die Möglichkeit sich jeweils auf einem Rollup zu präsentieren. Der erste Ausstellungs-ort wird in Wetzlar, im Lahn Dill Kreis vorgesehen.

2.        Lehrgänge, Vorträge und Schulungen

Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter der Bauämter im Landkreis sollen entwickelt und durchgeführt werden. Referenten aus dem Cluster sind Prof. Dr. –Ing. Achim Vogelsberg und Dr. Holger Schopbach sowie weitere Referenten von den Partnern.

Ein Workshop Bioenergie in Hessen für den 30. März 2017 wird in Partnerschaft mit der Hessen Trade & Invest GmbH vorbereitet und durchgeführt. Teilnehmer und Referenten des HCH sind Prof. Dr. Achim Vogelsberg und Lars Schmidt.

Am 1. Deutscher Waldtag in Berlin werden als Referenten Helmhard Neuenhagen und Heinz Moering teilnehmen.

3.        Fachberatung Holz als Aufgabe des Clusters

Für eine Fachberatung Holz in Hessen werden zunächst Förder-möglichkeiten geprüft, Vorstand Lars Schmidt wird diesbezüglich bei seinem Besuch im Wirtschafts-ministerium tätig.

4.        Jugendcamp Holzbau

Ein Jugendcamp soll für die Zielgruppe Jugendliche aus der 8. /9. Klasse entwickelt werden.

5.        Mitwirkung im Arbeitskreis Landesbauordnung

Ein Repräsentant des HCH soll im Arbeitskreis mitwirken.

6.        BIM - Koordinierungs- und Steuerungsaufgaben

Projekt zur Koordination von Arbeit und Planungsmethoden im Holzbau.

Aktuelles_in_Kürze_001.pdf (120100)

 

 

Foto verwendet unter der Creative Commons Gruenewiese86  © 2015 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode