Förderung der Beteiligung an Messen und Ausstellungen

29.01.2016 16:36

Neben der Unterstützung von Unternehmen, die sich an  Messen und Ausstellungen im Ausland beteiligen möchten, besteht auch die Möglichkeit vor allem für das Handwerk bzw. Kleinbetrieben mit bis zu zehn Beschäftigten eine Unterstützung bei der Teilnahme an Messen und Ausstellungen im Inland zu erhalten.

Gefördert werden können Gruppen von mindestens drei Unternehmen die einen gemeinsamen Antrag stellen.

Förderfähige Ausgaben

Förderfähig sind messespezifische Ausgaben, darunter Aufwendungen für

die Miete einer angemessenen Ausstellungsfläche

den Messestand (Miete, Auf- und Abbau, Gestaltung, Transport)

den Rücktransport von Exponaten bis zu maximal EUR 2.500,00

Versicherungen für Stand und Exponate

Anschluss und Verbrauch von Wasser, Strom, Gas

den obligatorischen Katalogeintrag

Dolmetscher

Fremdpersonal während der Messebeteiligung, sofern es gemeinsam eingesetzt wird.

Art und Umfang der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses. Der Zuschuss beläuft sich auf bis zu 50% der förderfähigen Ausgaben. Die Höchstgrenzen betragen derzeit 2.000 Euro bei Inlandmessen und 4.000,Euro bei Auslandmessen.

Weitere Informationen

Foto verwendet unter der Creative Commons Gruenewiese86  © 2015 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode