1. Werkstattgespräch bei ante-holz

15.03.2017 16:00

Zur Vertiefung des Dialogs in der Branche wurden in den vergangenen Monaten Gesprächsrunden und Interviews mit verschiedenen Mitgliedern durchgeführt. Bis Januar 2017 wurden bereits 11 Mitglieder des Clusters besucht. Wichtiges Anliegen bei allen besuchten Betrieben war immer wieder die engere Vernetzung der Branche untereinander. Daher ist für 2017 geplant in verschiedenen „Werkstattgesprächen“  den Dialog zu aktuellen Themen der Holzwirtschaft zu führen.

Das erstes „Werkstattgespräch“  findet bei  der Firma ante-Holz in Bromskirchen statt. Über das Werkstattgespräch können sich die Mitglieder des Clusters persönlich kennenlernen  und dabei Möglichkeiten einer Zusammenarbeit

Gastgeber ante-holz stellt  Möglichkeiten des Betriebes vor und möchte Impulse für Innovationen, Kooperationen und Synergien aufzeigen.  Viele benötigen z.B.  vorgefertigte, konstruktiv genormte Produkte für Wände oder Dächer. Die Firma ante-holz hat hier einen großen Erfahrungsschatz, liefert nach ganz Europa oder Übersee und bringen diese Erfahrungen gerne mit ein. Eine direktere Ansprache der HCH-Mitglieder würde Hürden abbauen und vieles einfacher gestalten.

Einladung Werkstattgespräch ante-holz .pdf (373314)

Foto verwendet unter der Creative Commons Gruenewiese86  © 2015 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode